Infomaterial und Presse

Spread the word!

Unser Flyer in guter Druckqualität.

 

Der Ouvertura Flyer in geringerer Dateigröße.

Der GELA Ochsenherz Flyer zum Weitergeben.

Wie bringt man den Schutz seltener Wildvögel, solidarisches Wirtschaften und ökologische Landwirtschaft unter einen Hut? Die Journalistin Sarah Kleiner vom Original-Magazin hat im Sommer 2020 Ouvertura und gela Ochsenherz besucht. Danke auch an Christopher Glanzl für die tollen Bilder! https://original-magazin.at/nutzen-was-man-hat

Im August 2020 durften wir mit unserem Netzwerk „SOLAWI.leben“ am Europäischen Forum Alpbach teilnehmen. Dabei ist dieses Video entstanden, in dem Ouvertura Mitarbeiterin Sara Schaupp das Konzept „Solidarische Landwirtschaft“ erklärt und beschreibt, wie wir versuchen, im wirtschaftlichen, ökologischen und zwischenmenschlichen Bereich ganz neue Wege zu gehen: https://www.facebook.com/forumalpbach/videos/951967948612958/

„Boden für gutes Leben“ statt Monokultur oder Großbaustelle: Ouvertura Mitgründer Lorenz Glatz spricht über die Munus Stiftung, die uns dabei hilft, den Boden, auf dem wir anbauen, langfristig für ökologische und solidarische Landwirtschaft zu erhalten. https://oekostrom.at/blog/boden-fuer-gutes-leben

Philippe Narval, Generalsekretär des Forum Alpbach, stellt in seiner Kolumne im Standard die Solidarische Landwirtschaft als konkretes Lösungsmodell für die Zukunft vor: https://www.derstandard.at/story/2000120826543/eine-lobby-fuer-oeko-start-ups

Wollt ihr unser Netzwerk „SOLAWI.leben“ kennen lernen? Viele unterschiedliche Projekte, vom Gemüsebau bis zur Imkerei haben sich hier zusammengetan, um gemeinsam stärker zu sein. Wir stellen uns in einem kleinen Video auf unserer Website vor: https://solawi.life/

Inspiration gefällig? Der Blog Soap/Kitchen/Style bietet hier einen begeisterten Einblick in die Küche von Ouvertura- und Ochsenherz-Mitglied Ursula: https://www.soapkitchenstyle.com/gela-ochsenherz-ouvertura/

Ouvertura ist Teil der Munus Stiftung. Inga, Sara und Sandra, die Ouvertura Bäuerinnen der ersten Stunde, stellen in einem gemeinsamen Artikel ihr Projekt auf der Website der Stiftung vor: https://munus-stiftung.org/2019/die-ouvertura-baeurerinnen/

Juni 2020: „Jetzt, als Folge der Corona-Krise, wollen sich mehr Menschen wieder Selbstversorgen – aber wie geht das in der Stadt?“ Der Artikel von Beatrice Stude für das Projekt „Energy Transition 2050“ des Klima- und Energiefonds zeigt aktuelle Möglichkeiten auf: https://energytransition.klimafonds.gv.at/wp-content/uploads/sites/7/2020/06/ET2050_Selbstversorgen-in-der-Stadt.pdf

Als Ouvertura noch in den Kinderschuhen steckt, besucht uns Maria Ecker von der NÖ Rundschau und beleuchtet unsere Entstehungsgeschichte. Zum Artikel.