Ouvertura

Solidarische Landwirtschaft

Wer sind wir?

Ouvertura ist eine junge Solidarische Landwirtschaft in Moosbrunn, Niederösterreich.

Unsere Motivation: Gute Lebensmittel und eine intakte Natur sollen für alle da sein.

Um dieses Ziel zu erreichen, steigen wir aus dem globalen Preiskampf aus und finanzieren  unseren Bauernhof gemeinsam mit allen Menschen, die er ernährt.
Die Ernte teilen wir fair untereinander auf.

Unsere Erzeugnisse

 

Bei Ouvertura haben wir uns auf die Produktion einer breiten Pallette an
haltbaren und frischen Nahrungsmitteln spezialisiert.

Folgendes ist im Kistl:

Eier: frische Eier von unseren eigenen Hennen
Körniges: z.B. Getreidereis, Mehle, Buchweizen, Hirse, Kichererbsen
Eingemachtes: z.B. Pesto, Fruchtmus, Paradeisersauce, Antipasti
Frisches: Je nach Saison, Bio-Pilze, frisches Obst oder Wildkräuter

Erfahre hier mehr über unsere Erzeugnisse.

 

 

Mach auch du mit!

Egal ob mit einem Hofanteil, freiwilliger  Mitarbeit, einem Praktikum oder einer Obstbaumpatenschaft – es gibt viele Möglichkeiten ein Teil von Ouvertura zu werden.

Mehr erfahren…

Was ist Solidarische Landwirtschaft?

Solidarische Landwirtschaft ist eine Gemeinschaft von Produzent*innen und Konsument*innen, die den bäuerlichen Betrieb gemeinsam finanzieren und dafür die Ernte miteinander teilen.

Sozial Gerecht

Solidarisch bedeutet, dass alle, ungeachtet ihrer finanziellen Mittel, einen Hofanteil bekommen können. Außerdem ist durch die Saisonweise Mitgliedschaft der Betrieb und die Gehälter der Angestellten für ein Jahr gesichert – egal wie die Ernte ausfällt. Hofteiler*in zu sein bedeutet, nicht nur die Ernte zu teilen, sondern auch das Risikio, den Spaß an der Arbeit und alles andere.

Durch unseren direkten Bezug zu unseren Mitgliedern sind die Wege
kurz und ebenso ist es die Lieferkette. Unsere Erzeugnisse sind
saisonal frisch geerntet oder durch Trocknung oder Einkochen haltbar
gemacht. Außerdem bewirtschaften wir unsere Flächen nach
Permakultur Prinzipien, verwenden keinerlei synthetische
Pflanzenschutz oder Düngemittel und geben unser Bestes, den
ökologischen Wert des Lands, dass uns zur Bewirtschaftung
überlassen wurde zu steigern.

Nachhaltig

Gemeinschaftlich

Auf Englisch heißt Solawi „Community Supported Agriculture“ (CSA).
Ohne diese Unterstützung unserer Community wäre Ouvertura nicht
möglich. Egal ob bei der Kirschenernte, beim Bärlauchpflücken oder
beim Anlegen neuer Hügelbeete – unsere Mitglieder sind oft an
forderster Front mit dabei und packen an. Das ist für uns eine
notwendige Unterstützung und auch für die Helfer*innen oft eine
willkommene Abwechslung zum Büroalltag oder dem Grau der Stadt.

Jetzt reinschnuppern!

Unsere Partner*innen Projekte

Munus Stiftung

Munus ist eine Landstiftung, der Teile unserer Flächen gehören. Mit Munus setzen wir uns für die dauerhafte Überführung von Land in die Commons ein.
munus-stiftung.org

Solawi Leben

Ouvertura ist Teil von Solawi Leben – dem Netzwerk für solidarische Landwirtschaften in Österreich
solawi.life

Gela Ochsenherz

Gela-Ox ist die „große Schwester“ von Ouvertura. Bis heute unterstützen wir
uns gegenseitig, z.B. durch eine geteilte Lieferroute und eine komplementäre Produktpalette
ochsenherz.at

Bio-Pilzzucht Reiser

Mit den Reiser’s bauen wir gemeinsam Speisepilze an, tauschen Know-How aus und unterstützen uns gegenseitig.
biopilzzucht.at

Bienen-Zentrum

Das Bienenzentrum
unterstützt uns Tatkräftig
beim Aufbau unserer
eigenen kleinen Imkerei.
Dafür sagen wir Danke!
biezen.at

Viele Weitere

Dieses Jahr experimentieren wir z.B. zum ersten Mal mit einem solidarischen
Kooperationsmodell, mit einem anderen
landwirtschaftlichen Betrieb. Außerdem werden wir regelmäßig von den Bäuer*innen in unserer Nachbarschaft mit Rat und Tat unterstützt.

Wo unsere Felder zu finden sind

Unsere Felder erstrecken sich parallel zum Prügelweg, zwischen Moosbrunn und Mitterndorf an der Fischa, Niederösterreich.

Unsere Anfahrtsbeschreibung findet ihr hier